WLAN Router im Test

Der WLAN Router ist das erste Modul. Von ihm ausgehend erhält der Nutzer bereits Zugriff auf das Internet via Funksignal. Wir haben WLAN Router getestet. mehr »

Unser Testsieger die AVM FRITZ! Box 7490 im WLAN – Test

Durch die vielen Funktionen des AVM FRITZ!Box 7490 WLANs entsteht eine Komplettlösung für Neueinsteiger und bestehende FRITZ!BOX-Nutzer. mehr »

WLAN Repeater im Test

Wenn das Signal mal nicht ankommt, gibt es zum Glück die Möglichkeit dies zu verstärken. Dazu benötigt man einen WLAN Repeater. mehr »

TP-Link TL-WR841N WLAN-Router unser Preistipp!

Für Einsteiger und Pfennigfuchser ist er die ideale Lösung. Der TP-Link TL-WR841ND WLAN-Router ist in der Netzgemeinde mehr als nur bekannt. mehr »

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 unser Topseller im WLAN Test

Der AVM Repeater 310 ist auf einfachste Art zu installieren und ist sofort betriebsbereit. Beste Verbindung bei optimaler Bedienungsfreundlichkeit. Wir empfehlen diesen Topseller! mehr »

 

AVM FRITZ!WLAN USB Stick N – Test

avm fritz wlan usb stick N

Um in den vollen und uneingeschränkten WLAN-Genuss zu kommen, bieten kleine aber effektive Zusatzgeräte wie der AVM FRITZ!WLAN USB Stick N eine ideale Ergänzung. Insbesondere dieser kleine Helfer aus dem Hause AVM überzeugt hierbei durch eine einfache Handhabung und hohe Übertragungsraten.

Leistungsanalyse

Mit bis zu 300 MBit/s gehört der AVM FRITZ!WLAN USB Stick N zu den Spitzenreitern seiner Klasse. Der Maximalwert wird zwar nur unter besten Bedingungen erreicht, etwa in Verbindung mit den für ich ausgelegten Gegenstücken wie der generellen FRITZ!BOX und einem möglichst hindernisfreien Übertragungsweg, jedoch ist ein Durchschnittswert von immerhin noch 250 MBit/s in gängigen Situationen nicht weit vom Maximum entfernt.

Besonders überzeugend ist jedoch neben der Geschwindigkeit die Stabilität der Verbindung zwischen Stick und Signal-Emittenten, was zusätzlich das WLAN-Vergnügen steigert. Der Stick unterstützt Dualbandverbindungen mit 2,4 MHz und 5,0 MHz.

Handhabung

Plug & Play ist auch beim AVM FRITZ!WLAN USB Stick N angesagt. Ab WinXP mit dem Servicepack 2 genügt es den Stick in das betreffende Gerät zu stecken. Die automatische Hardwareerkennung erledigt den Rest. Somit dürfte das Handling für den überwiegenden Großteil der Nutzer kinderleicht sein.

Sowohl für AVM interne Geräte, als auch Router von anderen Anbietern verbinden sich meist über eine automatische Netzwerkerkennung problemlos mit dem AVM FRITZ!WLAN USB Stick N.

Ein weiteres Highlight ist ohne jeden Zweifel die einstellbare Reduktion der Sendeleistung. Insbesondere beim Einsatz von mobilen Endgeräten sorgt diese Funktion für eine direkte Einflussnahme auf den Stromverbrauch, welcher speziell für Laptops und Notebook durchaus wichtig und nützlich ist.

Fazit

Mit dem AVM FRITZ!WLAN USB Stick N hat das Berliner Unternehmen wieder einmal unter Beweis gestellt, dass sie die Wünsche und Ansprüche ihrer Kunden verstanden haben und nach diesen Handeln. Einfach in der Bedienung und Stark in der Leistung kann der Stick aus dem Hause AVM für nahezu jeden Verbraucher die Top-Lösung sein.

AVM FRITZ!WLAN USB Stick N (300 Mbit/s, WPA2)